boutique_mencorner.overlayFinaliserCommande
boutique_mencorner.overlayReduction

boutique_mencorner.overlayCodeObtenirOk

boutique_mencorner.overlayCodeValidite1 17/01/2016 boutique_mencorner.overlayCodeValidite2

boutique_mencorner.overlayCodeObtenirNok.

boutique_mencorner.overlayReduction

boutique_mencorner.overlayCodeObtenirOk

boutique_mencorner.overlayCodeValidite1 17/01/2016 boutique_mencorner.overlayCodeValidite2

boutique_mencorner.overlayCodeObtenirNok.

Ihr Pflegeplan

 

1. Denken Sie an ein Produkt zur GESICHTSREINIGUNG für eine reine Haut

 

2. Verwenden Sie eventuell eine AUGENPFLEGE

 

3. Verwenden Sie anschließend ein PRODUKT (eine Anwendung am Abend ist wirkungsvoller)

 

Empfohlene Pflegeprodukte


1. Benutzen Sie ein Gesichtswaschmittel für eine reine Haut


Reinigen Sie Ihr Gesicht zunächst mit einem Produkt, das Unreinheiten an der Hautoberfläche (Schweiß, Schmutz) entfernt und die Haut auf die Pflege vorbereitet. Anschließend können Sie Ihre Pflegeprodukte auf die gereinigte Haut auftragen.

 

2. Verwenden Sie eventuell eine Augenpflege für Herren


Die ersten Anzeichen von Hautalterung treten in der Augenpartie auf. Müdigkeit, Falten, Tränensäcke und Augenringe zeichnen Ihre Augen. Der Anblick ist in jedem Alter unschön, vor allem, wenn man sich nicht richtig pflegt. Deshalb sollten Sie Ihren müden Blick sofort auffrischen.

Das VERJÜNGENDE AUGENGEL von 4VOO verbessert die Elastizität der Haut in der Augenpartie und mildert Tränensäcke und Augenringe. In Verbindung mit einer Anti-Aging Creme können Sie sichtbare Ergebnisse erzielen.

 

3. Verwenden Sie schließlich eine Anti-Aging Pflege für Herren (eine Anwendung am Abend ist wirkungsvoller)

 

Es ist nicht so einfach, die richtige Anti-Aging Creme für Ihre Bedürfnisse auszusuchen. Dennoch ist sie der erste Schritt im Kampf gegen das Altern!

Es gibt verschiedene Arten von Cremes, die Sie je nach Alter und Hauttyp auswählen sollten. Sie können sich zum Beispiel für die Creme SILICON VALLE von NICKEL entscheiden, die effektiv Anzeichen von Hautalterung bekämpft.

Tragen Sie Ihre Anti-Aging Creme abends vor dem Schlafen gehen auf, da Ihre Haut die Wirkstoffe nachts am besten aufnehmen kann.

 

Wählen Sie eine Creme, die zu Ihrem Hauttyp passt.


Falls Ihre Haut dünn ist, wählen Sie am besten Cremes auf Vitamin C-Basis, zum Beispiel die Anti-Aging Pflege AGE REDEEM O2 von TASK. Sie verstärkt die Festigkeit der Haut und bekämpft effektiv die Anzeichen von Hautalterung. Diese Art von Creme kann auch als Vorbeugungsmaßnahme für junge Haut (20 bis 30 Jahre) verwendet werden.

Falls Ihre Haut dicker ist, Sie rauchen oder Ihre Haut viel der Sonne ausgesetzt war, wählen Sie eher eine Creme mit Fruchtsäuren. Sie verdünnt die Hornzellschicht der Haut und lässt fahle Haut wieder etwas stärker strahlen.

Verwenden Sie die Anti-Aging Pflege REJUVENATE von ZIRH, die Tomatenextrakte und Reispeptide enthält, um der Bildung von Falten und Fältchen vorzubeugen; Sojakeimproteine, die im Gegenangriff auf Falten unschlagbar sind; Lakritzextrakte, die Ihre Haut wieder schön zum Strahlen bringen...

Falls Ihre Haut schon von Alterungserscheinungen markiert ist, verwenden Sie eher Cremes, die tiefenwirksam eingreifen, wie die GLÄTTENDE & ENERGIESPENDENDE ANTI-AGING PFLEGE FÜR HERREN  von 4VOO. Sie spendet der Haut Feuchtigkeit und schützt sie und glättet die Falten. Sie enthält eine hohe Konzentration an Palmitoyl Pentapeptide-3, einem der wirkungsvollsten Wirkstoffe zum Festigen, Beleben, Revitalisieren und Regenerieren Ihrer Haut.

 

Falten verschwinden nicht in einer Nacht, nicht einmal in einer Woche. Aber Stück für Stück werden Sie die Auswirkungen Ihrer Bemühungen sehen können. Beim Aufwachen werden Sie eine glattere, reinere Haut haben - fast wie gebügelt.

 

Weitere Informationen: Warum haben Sie Falten?


Die Haut wird mit dem Alter dünner (fast um 6% pro Jahr). Einer der Gründe für diesen Vorgang ist das Ausdünnen der dermo-epidermischen Verbindung (einer Membran zwischen der Ober- und der Lederhaut, zwei der drei Schichten, aus denen die Haut besteht). Diese Schicht besteht vor allem aus Kollagen.

Sie wird mit der Zeit dünner und dadurch wird es für Nährstoffe immer schwieriger, von der Lederhaut zur Oberhaut zu gelangen. Deshalb wird das Aussehen der Haut beeinflusst.

 

Brigitte Pailhès