boutique_mencorner.overlayFinaliserCommande
boutique_mencorner.overlayReduction

boutique_mencorner.overlayCodeObtenirOk

boutique_mencorner.overlayCodeValidite1 17/01/2016 boutique_mencorner.overlayCodeValidite2

boutique_mencorner.overlayCodeObtenirNok.

boutique_mencorner.overlayReduction

boutique_mencorner.overlayCodeObtenirOk

boutique_mencorner.overlayCodeValidite1 17/01/2016 boutique_mencorner.overlayCodeValidite2

boutique_mencorner.overlayCodeObtenirNok.

Ihr Pflegeplan:

 

1 Reinigen Sie Ihre Haut morgens und abends ( wenigentens abends)

 

2. Bringen Sie Ihre Haut wieder in Ausgleich und befreien Sie sie vom Fett

 

3. Verwenden Sie eine nicht fettende Feuchtigkeitsreme morgens und abends

 

4. Verwenden Sie zweimal die Woche Peelings


Empfohlene Produkte:

 

1 Reinigen Sie Ihre Haut morgens und abends ( wenigentens abends)

 

Die Hautporen müssen regelmäßig gereinigt, von Verschmutzungen befreit und gestafft werden, denn der Überschüss von Hauttalg, der die Ursache fettiger Haut ist, behält Staub und Verschmutzungen in den Hautporen. Sie sollten darauf achten, nicht Produkte zu benutzen, die Ihre Haut beschädigen und trocken machen. Manche Produkte sind nämlich zu agressiv und beseitgen den Überschüss von Hauttalg aber auch die schützende dünne Fettschicht, die Ihre Haut braucht, um nicht trocken und glanzlos auszusehen und um sich auch schützen zu können.

 

  • Probieren Sie Die Gesichtsreinigungscreme CLEAN mit Fruchtsäuren von Zirh. Sie ist für fettige Haut geeignet und beseitigt Hautunreinheiten und den Talgüberschüss, indem sie es vermeidet, dass Bakterien sich in den Hautporen sammeln. Sie macht die Haut frisch und gibt ihr ihre Sänfte wieder.
  • Probieren Sie ebenfalls das sanfte  Reinigungsgel von BAXTER. Es beseitigt in kurzer Zeit die Unreinheiten auf der Hautoberfläche ohne sie zu beschädigen. Dises Gem amcht die Haut sauber, glatt und frisch.

Tipp: Benutzen Sie saubere Plastikhandschuhe, um das Gesichtsreinigungsmittel abzuspülen.

 

2. Bringen Sie Ihre Haut wieder in Ausgleich und befreien Sie sie vom Fett

 

Die Reinigungslotion von BAXTER ohne Alkohol bringt Ihre Haut wieder in vollkommenen Ausgleich und reinigt sie vom Hauttalgüberschüss und Verschmutzungen. Ihre Haut glänt nicht mehr fettig. Diese Lotion gobt Ihnen ein angenehmenes Gefïhl der Frische und SIe können sie jede Zeit am Tag verwenden.

 

3. Verwenden Sie eine nicht fettende Feuchtigkeitsreme morgens und abends


Im Gegensatz zu dem, was amchn glauben könnte, ist fettige Haut genau so empfindlich wie normale Haut, deshalb sollten Sie trotzdem Ihre Haut nach einer Reinigung mit Feuchtigkeit versorgen. Verwenden Sir täglich eine feuchtigkeitscreme.

  • Die Feuchtigkeitscreme PROTECT von Zirh macht Ihre Haut sanft, regeneriert sie und hilft ihr ihre Frische zu behalten. Sie ist für fettige Haut geeignet und ist deshalb nicht fettend.
  • Die mattierende Feuchtigkeitscreme MOISTURE von MEN-U vermeidet es, dass Ihre Haut wegen zu großem Anteil am Fett glänzt. Sie steuert den Halttalg auf der T-Zone ( Stirn, Nase) und macht Ihre Haut glatt und sanft.

 

4. Verwenden Sie zweimal die Woche Peelings

 

Peelings reinigen augenblicklich die Oberfläche Ihrer Haut, d.h. sie befreien sie von Verschmutzungen Unreinheiten und Taglgüberschüss.

Peelings verbesseren den Zyklus der Hautzellen und beruhigen Ihre Haut. Das Gesichtspeeling SCRUB von Zirh zum Beispiel renigit die Haut von toten Hautzellen.

 

Tipp: Verwenden Sie ein- bis zweimal die Woche eine Gesichtsmaske, nämlich eine Reinigungsmaske, denn sie wird am besten für fettige Haut geeignet sein und den Halttag, der sich in Ihren Hautzellensammelt, beseitigen. 

 

Wietere Informationen: Warum habe ich fettige Haut?

 

Ist Ihre Haut fettig? Ihr Gesicht glänzt immer und sie schwitzen sehr schnell? Diese Porbleme sind typische für Herren, die einen fettigen Hautyp haben. Die Ursachen für fettige Haut bei Herren sind die Hormonen, nämlich die Testosterons. Sie sind dafür verantwortlich, dass einen Überschuss vom Hauttalg ensteht, der die Hautporen besezt. Schwitzen verschlimmert die Bedingungen für Ihre Haut und führt umso mehr zu deren Erstickung, an dieser Stelle machen Bakterien aus Ihrer Haut Ihr neues zu Hause und greifen sie dann an.

 

 

Claire Karimpour