boutique_mencorner.overlayFinaliserCommande
boutique_mencorner.overlayReduction

boutique_mencorner.overlayCodeObtenirOk

boutique_mencorner.overlayCodeValidite1 17/01/2016 boutique_mencorner.overlayCodeValidite2

boutique_mencorner.overlayCodeObtenirNok.

boutique_mencorner.overlayReduction

boutique_mencorner.overlayCodeObtenirOk

boutique_mencorner.overlayCodeValidite1 17/01/2016 boutique_mencorner.overlayCodeValidite2

boutique_mencorner.overlayCodeObtenirNok.

Schummeln Sie mit einem Selbstbräuner

 

Ihr Pflegeplan

 

1. Bereiten Sie Ihre Haut mit einem Peeling vor

 

2. Tragen Sie den Selbstbräuner auf

Empfohlene Pflegeprodukte

 

1. Bereiten Sie Ihre Haut mit einem Peeling vor

 

Vor der Anwendung des Selbstbräuners sollten Sie ein Peeling durchführen, um Ihre Körper- und Gesichtshaut darauf vorzubereiten, damit kleine Unebenheiten der Oberhaut und abgestorbene Zellen beseitigt werden. So kann die Bräunung gleichmäßig werden und wird nicht an dickeren Hautstellen intensiver (zum Beispiel im Gesicht auf der Stirn, der Nase und dem Kinn).

 

  • Die Gesichtshaut ist empfindlicher als die Haut des Körpers und benötigt deshalb ein spezielles, milderes Peeling, um nicht angegriffen zu werden. Sie können zum Beispiel das reinigende FACIAL PEELING von ANTHONY LOGISTICS verwenden. Es besteht aus kleinen Perlen und reinigt die Haut somit tiefenwirksam und macht sie glatter.
  • Für die Haut Ihres Körpers können Sie ein angepasstes Peeling verwenden, zum Beispiel das PEELING MIT MEERESSALZEN von VITAMAN. Es befreit die Poren und lässt die Haut glatter, jünger und lebendiger aussehen.

2. Tragen Sie den Selbstbräuner auf

 

Seien Sie sorgfältig, um keine Streifen entstehen zu lassen. Vermischen Sie eine kleine Menge des Selbstbräuners mit einer Feuchtigkeitscreme.

 

Für das Gesicht:

 

  • Verwenden Sie für eine natürliche Bräune den Selbstbräunungsbalsam für das Gesicht HAPPY FACE von TASK oder Le Grand Bluff Selbstbräuner von NICKEL. Er belebt und kaschiert Anzeichen von Müdigkeit, indem er die Feuchtigkeitsversorgung der Haut verbessert. Ideal zur Vorbereitung Ihrer Haut auf das Bräunen oder zum Erhalten eines gebräunten Teints.

Für den Körper:

 
  • Hätten Sie gern eine langanhaltende Bräune und eine gut mit Feuchtigkeit versorgte Haut? Testen Sie den Selbstbräuner AUTOTAN von HELIABRINE für den Körper und das Gesicht für eine goldene, einheitliche Bräune. Sein kleines Plus: Die Verbindung von DHA, Sheabutter und pflanzlichem Glyzerin macht die Haut weicher und geschmeidiger.
  • Für eine sofortige und einheitliche Bräune direkt nach der Dusche können Sie das SELBSTBRÄUNENDE DUSCHGEL von AQUATEAL verwenden. Seine leichte Formel hinterlässt keinen Fettfilm, wirkt nicht abdeckend und reinigt Ihre Haut tiefenwirksam.

Achtung: Für ein schönes, natürliches Ergebnis sollten Sie nicht allzu viele braune Flecken im Gesicht haben, weil der Selbstbräuner diese hervorheben könnte.

 

Weitere Informationen: Wie wirkt ein Selbstbräuner?

 

Um sich bräunen zu können, ohne unter den schädlichen Auswirkungen der Sonne leiden zu müssen, wurden Selbstbräuner aus dem Wirkstoff DHA (Dihydroxyaceton), einem ungiftigen, durch Biosynthese entstandenen Molekül, entwickelt. Dieses Molekül fördert die Oxidation der Aminosäuren in der Haut. Die Hautoberfläche färbt sich also schnell, ohne UV-Strahlung ausgesetzt gewesen zu sein.

 

 

Brigitte Pailhès